· 

Langzeittestbericht Samyang 12mm 2.0

Als erstes möchte ich kurz auf die Kaufentscheidung eingehen. Ich wollte ein gutes Weitwinkelobjektiv was ich für die Landschaftsfotografie und auch für die Astrofotografie verwenden kann.

Das sind Faktoren die eigentlich in einem großen Geldbetrag enden, jedoch mit ein paar Einschränkungen ist auch ein preiswertes Objektiv möglich.

 

So fiel meine Wahl auf das Weitwinkelobjektiv von Samyang mit einer Festbrennweite von 12mm und einer maximal Blende von 2.0.

 

 

Der Preis ist meiner Meinung nach mehr als fair für dieses Objektiv. Der Preis wird daraus resultieren, dass dieses Objektiv mit dem manuellen Fokus arbeitet und eine Festbrennweite ist. Anhand der Verarbeitung kann man keine Einsparung bzw. billig Verarbeitungsmerkmale erkennen!

 

 

 

Bedienung / Handling

Ich nutze dieses Objektiv extrem gern, obwohl durch die Festbrennweite der Bildausschnitt festgesetzt ist, findet es häufig seine Anwendung im Landschaftsfotografie-bereich. Laut Herstellerangaben ist das Objektiv mit 200g auch ein Leichtgewicht was bei langen Wanderungen keine zusätzliche Last darstellt. Mit dem Fokuspeaking (Sony Alpha 6000) kann man auch in Verbindung mit der manuellen Fokussierung nahezu jedes Objekt scharf bekommen, auch die Fokussierung bis ins unendlich kann so perfekt getroffen werden. Durch dieses Objektiv habe ich meine Liebe zur manuellen Fokussierung entdeckt.

 

So kamen schon viele tolle Bilder zustande. Auch im Bereich der Astrofotografie habe ich schon das Samyang öfter genutzt, hier ist es meiner Meinung nach ein großer Vorteil das die Fokussierung manuell stattfindet. Denn so kann man sicher gehen, das während der Belichtungszeit, sich die Fokussierung der Kamera nicht verstellt.

Ein kleiner Nachteil ist, dass in der späteren Verarbeitung (in meinem Fall mit CaptureOne) die Kameraeinstellungen nicht mit der RAW-Datei mitgeliefert werden, dass ist aber definitiv nur ein sehr kleiner Mangel.

 

 

 

 

Fazit

Dieses Objektiv würde ich mir ohne Zweifel wieder kaufen. Da es ein sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis hat!

Hier seht ihr noch ein paar Bilder welche mit dem Samyang 12mm 2.0 entstanden sind (teilweise bearbeitet).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0